In Irland studieren...

... lässt Wünsche wahr werden!

Die „grüne Insel“ Irland ist ein Inselstaat, der bei internationalen Studierenden zunehmend populärer wird. Fernab von dem Mittelmeer-Flair bietet das einstige Land der Kelten seinen Bewohnern neben alten Mythen und Bräuchen, wunderschöne Landschaften und ausgezeichnete Hochschulen.

Warum in Irland studieren? Irische Hochschulen versprühen, wie das Land auch, eine ganz individuelle und gleichzeitig internationale Atmosphäre. Verschiedene europäische und außereuropäische Nationalitäten treffen an den Universitäten aufeinander und studieren gemeinsam. Das facettenreiche Studienangebot und das hohe Niveau der Hochschulbildung ziehen auch viele deutsche Studenten an. Irland gehört zur europäischen Union, dies vereinfacht einen Auslandsaufenthalt für deutsche Studierende.

Obwohl Deutschland und Irland geographisch nahe beieinander liegen, gibt es während eines Irlandaufenthalts so viel Neues und Fremdes zu entdecken. Für jeden Abenteurer, der seine Englischkenntnisse verbessern möchte, lohnt sich eine Reise nach Irland.

Weitere Informationen gibt es unter www.in-irland-studieren.de.

Ein Studium in Irland bietet...

Verbesserung der Englischkenntnisse
Internationale Erfahrung und internationale Freundschaften
Aufwertung des Lebenslaufs